Schablone Head
HS6


  • Sendet nach Auswahl auf Tastendruck bis zu 6 oder mehr Signale, an einen oder mehrere MiniVib-Empfänger
  • Akkubetrieb mit 2 NiMH-Mignonzellen
  • Automatisches Steckerladegerät und 2 Ersatzakkus im Lieferumfang

MiniVib-Handsender HS6

Typ 93.6

Der MiniVib-Handsender MV 10 HS6 sendet auf Knopfdruck eins von maximal 6 (oder mehr) auswählbaren Vibrationssignalen an einen oder mehrere MiniVib-Funkempfänger. In Kombination mit dem MiniVib-Funkempfänger ist es so möglich, hörbehinderten Personen am Arbeitsplatz, in Gebäuden oder im Freien, netzunabhängig verschiedene Funkbotschaften zu schicken. Je nach Situation am Arbeitsplatz können den Vibrationsfolgen unterschiedliche Bedeutungen wie: "Schau mal her", "Komm bitte ins Büro", "Achtung Gabelstapler" oder "Mittagspause" zugewiesen werden.

Wenn der Handsender der einzige MiniVib-Sender ist,  kann die automatische Überprüfung der Funkverbindung aktiviert werden. Da es sich beim Handsender  um einen reinen Sender ohne Empfangsteil handelt, kann das Gerät nicht erkennen, ob Funkkontakt zu anderen Geräten besteht und ob z.B. eine gerade abgesandte Nachricht auch beim Empfänger angekommen ist. Die Reichweite des Senders beträgt 50-300m.